Kolping

Fachseminar für Altenpflege informiert über Ausbildungsgänge

Verbändetag 2011

Libori 2011 (1) Stand des Fachseminars für Altenpflege Da traute mancher Libori Besucher seinen Augen kaum. Die Auszubildenden der Kolping Akademie bummelten am Libori Dienstag mit einem Skelett über die traditionsreiche Kirmes in Paderborn. Doch hinter der skurilen Aktion steckte ein Hintergrund. Das Fachseminar für Altenpflege der Kolping Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen informierte die Kirmes Gäste über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Altenpflege.

Neben dem bereits erwähnten Skelett, an dem Interessierte sich in der Zuordnung der lateinischen Fachbegriffe zu den jeweiligen Knochen versuchen konnten, bot das Fachseminar auch die Möglichkeit sich mit einem "Age Explorer" in die Lage eines 80-jährigen Senioren zu versetzen. Dieser spezielle Anzug simuliert mit Hilfe von Bandagen, Gewichten und verschiedenen anderen Hilfsmitteln die Einschränkungen in Beweglichkeit und Wahrnehmung im zunehmenden Alter. 

Age Exploer Libori 2011 Der Age Explorer im "Einsatz" "Für unsere Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, sich einmal in die Situation eines alten Menschen zu versetzen.", so Michael Buschsieweke, Leiter des Fachseminars.  Und in diese Situation wollten sich auch am Stand des Fachseminars einige Besucher versetzen lassen.  Für die kleinen Besucher gab es dann auch noch eine "Fühlkiste", in der es Gegenstände nur durch das erfühlen zu erraten. 

Trotz des doch etwas verregneten Wetters war es ein schöner Tag für alle Beteiligten und der besondere Dank geht an die engagierten Schüler, ohne die diese Aktion nicht möglich gewesen wäre. 

Skelett Libori 2011 Schwierig war die Zuordnung der lateinischen Fachbegriffe für die "Nicht-Profis"

Sie sind hier: Startseite
Schriftgröße A A A